Adobe Photoshop CC 2015 funktioniert nicht mehr

Für Bild- und/oder Retouchearbeiten bei unseren Luftaufnahmen greifen wir in vielen Fällen auf Adobe Photoshop zurück. Sei es, störende Bildelemente zu entfernen oder dem Bild einen gewissen Lock zu versehen.
Um so störender ist es, dass uns seit dem Adobe CC Update 2015 auf einem Rechner Photoshop beim öffnen des Programms mit dem Text „Adobe Photoshop CC 2015 funktioniert nicht mehr“ begrüsst. Da der Support von Adobe nicht mehr weiter wusste und uns zum Kauf von einem neuen PC riet, mussten wir bei der Fehlersuche selber Hand anlegen. Da ich davon ausgehe, dass wir nicht die einzigen mit diesem Problem sind und wir den PC-Markt wegen Adobe-Problemen nicht zu neuen Absätzen verhelfen möchten, habe ich unseren Lösungsansatz in diesem Blog-Artikel erfasst.

Zuerst ein paar Details zum Rechner, es handel sich um einen HP Compaq Elite 8300 CMT mit einem Windows 7 64-Bit-System. Für die Rechenleistung sorgt ein Intel Core i7-3770 CPU mit 3.4 GHz. Als Arbeitsspeicher sind 20GB verbaut und bei der Grafikkarte ist eine NVidia NVS 310 verbaut. Bei weitem also kein veraltetes System, welches es zu ersetzen gilt.

Google Nik Collection

Die meisten Probleme, welche Photoshop zum abstürzen bringen, sind Plug-Ins von Fremdhersteller. Vor allem mit der beliebten Google Nik Collection hat Adobe Photoshop häufig Probleme. Das Problem ist das „Nik Selective Tool“, welches mit der Software installiert wird.  Das gute daran, dieses Tool benötigt man nicht und man kann es leicht entfernen. Gehen Sie dazu einfach in den Ordner „Programme > Photoshop > Plug-ins > Google“ und löschen Sie dort den Ordner „Selective Tool“. Sollte nun Adobe Photoshop CC 2015 wieder funktionieren, prima : )

Treiber bei Nvidia oder Intel-Grafikkarten

Haben Sie die „Nik Selective Tool“ nicht installiert oder das Löschen des „Selective Tool“-Ordners hat keine Besserung gebracht, liegt das Problem vermutlich beim Grafikkarten-Treiber der Nvidia oder Intel-Grafikkarte. In unserem Fall hat folgender Lösungsansatz zum Ziel geführt:

  1. Rechtsklick auf den Desktop und wähle „NVIDIA Systemsteuerung“
  2. Gehe zum Tab „Einstellungen“ in den „3D-Einstellungen > 3D-Einstellungen verwalten“
  3. Gehe auf „Hinzufügen“ und füge die sniffer.exe und die Photoshop.exe Datei von C:\Program Files\Adobe\Adobe Photoshop CC 2015 hinzu.
  4. Sichere die Einstellung und schliesse die „NVIDIA Systemsteuerung“ wieder
  5. Gehe zum Ordner C:\%USERPROFILE%\AppData\Roaming\Adobe\Creative Cloud Libraries\LIBS\. Wie Sie den Ordner „AppData“ anzeigen können, erfahren Sie weiter unten
  6. Benenne die Datei „librarylookupfile“ in „librarylookupfile-alt“ um
  7. Starte Adobe Photoshop CC 2015

In unserem Fall funktionierte danach Adobe Photoshop CC 2015 einwandfrei. Falls bei Ihnen Adobe Photoshop CC 2015 beim Start immer noch anstürzt, gibt es immer noch die Möglichkeit, die alte Adobe Photoshop CC 2014 Version wieder zu installieren. Falls jemand wissen möchte wie das geht, einfach in dem Kommentar melden.

Nachtrag: Adobe Photoshop cc Downgrade ältere Version installieren

Falls ich jemanden mit dieser Anleitung helfen konnte, würde ich mich über einen kurzen Kommentar freuen um zu sehen, bei wie vielen anderen Usern dieses Problem bestand.

Wie zeige ich nun den AppData-Ordner an?

Dazu öffnet man einen beliebigen Ordner oder das Fenster “Computer” und geht entweder im Menü “Extras” auf “Ordneroptionen” oder aber unter “Organisieren” auf “Ordner und Suchoptionen”.

Wählen Sie danach im Tab „Ansicht“ bei “Versteckte Dateien und Ordner” die Option “Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen” an. Mit einem Klick auf OK wird diese Einstellung übernommen und der Ordner „AppData“ sollte im User-Profil-Ordner erscheinen.

In diesem Sinne einen Gruss an die Adobe-Entwicklungsabteilung und frohes weiterarbeiten in Adobe Photoshop CC 2015

Lg Patrik